Infos für Juroren


Infos für Juroren

Als Juror solltest Du natürlich eins mögen: Gegrilltes!

Bei 10 Teams mit je vier Gängen und je sechs Portionen werden insgesamt 240 Portionen zu bewerten sein. Natürlich muss man nicht alles aufessen, aber einen kleinen Hunger solltest Du schon mitbringen. Die Teams geben nicht alle gleichzeitig ab, sondern jeweils die Hälfte zur vollen und zur halben Stunde.

Wichtig ist noch folgender Punkt: Du darfst keine Lebensmittelallergien haben.

 

Bewertet wird mit einer Blindjury. Das heißt nicht, dass Deine Augen verbunden werden, sondern dass Du nicht weißt, von welchem Team Dein Essen kommt. Alle Teams haben die gleichen Teller und dürfen nichts so anrichten, dass es Rückschlüsse auf das Team zulässt.

 

Du bekommst einen Bewertungsbogen, auf dem das Team mit einer Nummer codiert ist. Bewertet wird mit Noten von 0 bis 10, wobei 0 ungenießbar und 10 die beste Note ist. Der Faktor hinter der Bewertung zeigt an, mit welchem Faktor die Punkte gewichtet werden.

 

Bewertung:

  • Gesamteindruck (Optik) des Gerichts (Gewichtung mit 15 %)
  • Garzustand des Hauptbestandteils (Gewichtung mit 15 %)
  • Geschmack des Hauptbestandteils (Gewichtung mit 35 %)
  • Geschmack der Beilage (Gewichtung mit 25 %)
  • Geschmackliche Harmonie des Gesamtgerichts (Gewichtung mit 10 %)

 

Die Rheinland-Pfalz Landesgrillmeisterschaft ist offiziell lizenziert von der German Barbecue Association e.V. Damit gelten die Wettkamfregeln der GBA e.V. die Du HIER im Detail unter "Regelwerk" nachlesen kannst.

 

 

Bewirb Dich für einen Platz in der Jury unter  info@landesgrillmeisterschaft-rlp.de